header
 
Donnerstag, den 30.07.2020
Blockzylinder GVCN: Schnelligkeit ist Trumpf

Mit dem neuen Blockzylinder GVCN können kürzere Zykluszeiten erreicht werden. Zudem kommt es durch die verbesserte Führung auch bei hohen Belastungen zu einem deutlich reduzierten Verschleiß.

Durch die Zugehörigkeit zur inhabergeführten  Firmengruppe HPS International, Ennery (Paris) besitzt die HYDROPNEU GmbH, Ostfildern nun ein deutlich umfangreicheres Hydraulikzylinder-Programm. Beide Firmen verfügen über eine 91-jährige Erfahrung im Bau von Hydraulikzylindern und Hydraulikaggregaten. Gemeinsam bieten sie Unternehmen aus den Bereichen Druckguss und Spritzguss neben kundenspezifischen Lösungen nun ein Standardportfolio, das keine Wünsche offen lässt. Ein Beispiel hierfür ist der neue Blockzylinder GVCN, der von HPS International entwickelt wurde.

Der neue schnelle GVCN Blockzylinder von HPS International

Dieser robuste Blockzylinder verfügt über einen längeren Kolben mit zusätzlichem Führungselement und ist deshalb bestens für Einsatzbereiche geeignet, in denen auch seitliche Kräfte wirken oder lange Hübe gefordert sind; durch die bessere Führung kommt es auch bei hohen Belastungen zu deutlich reduziertem Verschleiß.

Vergrößerte Öleinlässe und Ölkanäle sorgen für eine höhere Kolbengeschwindigkeit und somit für kürzere Zykluszeiten.

Optional kann der Zylinder mit Endlagendämpfung, Magnetfeldsensoren und einer hinteren Kolbenstange zur Positionsabfrage ausgestattet werden.

Zum Einsatz kommt der GVCN Blockzylinder zum Beispiel an Auswerferplatten im Werkzeug- und Formenbau.

Profil des GVCN Blockzylinders

  • 500 bar/7255psi
  • Ø 25-125mm
  • doppeltwirkend
Eine breite Verbreitung finden diese Blockzylinder im Formenbau für Kunststoffspritzguss oder Metalldruckguss. Für diese Branchen sind hydraulische Blockzylinder prinzipiell wohl die kompakteste Möglichkeit, die enorme Kraftdichte der Hydraulik zu nutzen. Im Aluminiumdruckguss werden Blockzylinder oft als Squeezingzylinder eingesetzt. Die Dichtungen und Schalter sind hier für höhere Temperaturen ausgelegt als es in sonstigen industriellen Anwendungen üblich ist. Durch die Verstellbarkeit der Schaltpunkte kann der Squeezingprozess während der Produktion angepasst und optimiert werden.

Weitere Informationen:
www.hydropneu.de

zurück


© metall-verarbeitung.net0.0023479461669922
Letzte Aktualisierung am 10.08.2020
Homepage Übersetzung
Werbung
 
 
 
 
xpress-Login