header
 
Mittwoch, den 22.05.2019
Neuer Eckfräser Mill 4™-12KT von Kennametal - Tangentiales Eckfräsen auf höchstem Niveau.

Kennametal kündigt die Einführung seines neuen Fräsers 4-12KT an. Dieser steht für die nächste Generation an Werkzeugen für das tangentiale Eckfräsen und gewährleistet bei fast allen Stahlund Gusseisenanwendungen hervorragende Oberflächengüten.

"Im Vergleich zu anderen Fräsern treten beim Mill 4-12KT um 15% niedrigere Schnittkräfte auf. Bei den heute verbreiteten Werkzeugmaschinen mit SK40-Spindeln ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil“, erklärt Tim Marshall, verantwortlich für den Bereich Wendeplattenfräsen bei Kennametal. „Dadurch kann mit höheren Vorschüben zerspant werden, ohne dass die Spindel zusätzlich belastet wird. Und bei langen Auskragungen oder einer nicht optimalen Werkstückspannung führen die geringen Schnittkräfte dazu, dass Rattern vermieden wird, Abplatzungen an den Schneidkanten verhindert werden und sich höhere Oberflächengüten erzielen lassen.“

Im Vergleich zu anderen Fräsern treten beim Mill 4-12KT um 15% niedrigere Schnittkräfte auf. Bei den heute verbreiteten Werkzeugmaschinen mit SK40-Spindeln ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil“, erklärt Tim Marshall, verantwortlich für den Bereich Wendeplattenfräsen bei Kennametal. „Dadurch kann mit höheren Vorschüben zerspant werden, ohne dass die Spindel zusätzlich belastet wird. Und bei langen Auskragungen oder einer nicht optimalen Werkstückspannung führen die geringen Schnittkräfte dazu, dass Rattern vermieden wird, Abplatzungen an den Schneidkanten verhindert werden und sich höhere Oberflächengüten erzielen lassen.“

Folgende Faktoren tragen dazu bei, dass sich der Fräser selbst unter schwierigsten Zerspanungsbedingungen als äußerst leistungsfähig erweist:

Im Unterschied zu herkömmlichen Fräsern mit radial befestigten Wendeschneidplatten zeichnen sich tangential befestigte Wendeschneidplatten durch Stabilität aufgrund der Dicke des Hartmetalls aus.

Durch die flache Ausführung des Plattensitzes kann der Fräserkern größer ausgeführt werden. Dadurch ist er besonders robust.

Weitere Informationen:
www.kennametal.com

zurück


© metall-verarbeitung.net0.0022690296173096
Letzte Aktualisierung am 17.10.2019
Homepage Ãœbersetzung
Werbung
 
 
 
 
xpress-Login